Personensuche / Mantrailing

Beim Mantrailing sucht der Hund anhand einer Geruchsprobe einen verschwundenen Menschen.

 

Was zunehmend von Rettungshundestaffeln und Polizei genutzt wird, nehmen wir als Beschäftigungsprogramm für unsere Hunde.

 

Jeder Hund kann Gerüche differenzieren und auch Spuren verfolgen, aber die Feinheiten wollen gelernt sein.

 

Der Hund arbeitet hier nicht ganz allein. Ihr lernt seine Aussagen zu lesen und ihn auf dem Trail zu unterstützen.

So wird Mantrailing zum Teamsport und die Bindung zwischen Mensch und Hund gestärkt.

 

Das bringen wir in kleinen Gruppen gerne bei, vor allem geht es aber darum gemeinsam Spaß zu haben und den Hund artgerecht zu beschäftigen.

 

Viele Hunde gewinnen durch diese Art der Beschäftigung auch mehr Selbstbewußtsein und unser Mantrailing kann eine Verhaltenstherapie bei unsicheren Hunden unterstützen.

 

 

Wir bilden keine Profis aus, der Spaß für das Team steht im Vordergrund. Wir sind als Gruppe unterwegs, es gibt keine langen Wartezeiten am oder im Auto.

Die Mantrailing-Gruppen sind offene Kurse. Ein Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich.

Bei Interesse nutzt bitte unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Annett Braun