Junghunde

Die Grundlagen stehen, jetzt kommt der Feinschliff.

Und - Hilfe! - die Pubertät!

 

Wir unterstützen Euch gerne, damit Ihr gut durch diese aufregenden Zeiten kommt.

 

 Unser Kurs für Pubertiere

 

Manchmal muss man einen Schritt zurück machen in der Ausbildung, um dann endlich wieder voran zu kommen. Wir zeigen Euch, wie man dann am besten vor geht.

 

Das Gehirn strukturiert sich in der Pubertät wieder neu. Alles wird auf den Prüfstand gestellt und nur was sich jetzt für euren Hund als brauchbar und gültig erweist, wird für das Leben gelernt.

 

Leider nimmt nun gerade das Interesse an Außenreizen zu und das Konzentrationsvermögen ab. Mit Geduld und der Fähigkeit sich zu beherrschen, ist es auch gerade nicht weit her.

Die Pubertät kann uns nochmal auf eine echte Probe stellen.

 

Gerade jetzt ist Training und Konsequenz besondes wichtig.

 

Nicht um den Hund mit Unterwerfung gefügig zu machen, sondern um ihm mit geduldiger Erziehung zu beweisen, dass es sich weiterhin lohnt, mit seinem Menschen zu kooperieren.

 

Auch wenn die Welt bunt ist.

 

 

Es handelt sich um einen offenen Kurs. Der Einstieg ist jederzeit möglich, wenn die Grundlagen zum Umgang und der Kommunikation mit dem Hund bestehen.

 

Wenn Ihr wieder in ruhigere Fahrwasser kommt, ist ein Wechsel in einen anderen Kurs sinnvoll und möglich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Annett Braun